10.05.2015
"Glück, Genie und Tragik"

 

Das Leben von Clara und Robert Schumann.
Ein berühmtes Liebespaar, das Johannes Brahms zum Dreieck machte...

Eine Dreiecksbeziehung ist unmöglich? Sagen Sie! Und in diesem Falle haben Sie auch Recht. Das Spannungsfeld zwischen den drei Leipziger Musikern birgt ungeheures kreatives Potential, himmelhohes Glück, aber auch tiefes Leid. Anhand von Briefen und Kompositionen erfahren Sie mehr über diese besondere Dreiecks-Konstellation und auch, was Johannes Brahms mit dem Schloss Dölkau verband.

 

Die Künstler und Künstlerinnen des Konzertes:

  Katrin Bräunlich - Sopran

Katrin Bräunlich - Sopran

  Sarolta Boros Gyevi - Klavier

Sarolta Boros Gyevi - Klavier

  Karolin Ketzel-Grüneberg - Klarinette

Karolin Ketzel-Grüneberg - Klarinette